WER SIND WIR
WER SIND WIR First   Monument   wurde   1988   vom   Essener   Dirk   Möller   gegründet.   Die   Produktionen   sind   hauptsächlich   instrumentale   Songs   mit   Keyboard   und Synthesizern,   produziert   sowohl   mit   Hardware   als   auch   via   Audio-PC-Software.   Die   Musikrichtung   ist   Elektronische   Musik,   jedoch   mit   vielen Cross-Over-Anteilen   zur   orchstralen   Musik.   Dabei   werden   hauptsächlich   die   Genres   Ambient,   Chillout,   Electronica,   aber   auch   Klassik   und   Movie Score   bedient.   Das   Projekt   ist   als   Hobby   ausgelegt,   auch   wenn   es   hin   und   wieder   Produktionen   käuflich   auf   den   Download-Portalen   zu   erwerben sind.   Die   Idee   entstand   bereits   Mitte   der   1980er   Jahre:   seinerzeit   war   es   unmöglich,   als   Hobbyist   zuhause   mit   PC   und   Keyboard   semi- professionelle    Studio-Produktionen    erstellen    zu    können    -    weder    das    Keyboard-und    Synthesizer-Equipment    war    in    einem    „vernünftigen“ Preissegment   erhältlich,   noch   gab   es   erschwingliche   Audio-PCs   mit   entsprechender   Performance,   um   virtuelle   Instrumente   laden   zu   können. Daher   war   es   zu   diesem   Zeitpunkt   zunächst   nur   ein   Traum,   irgendwann   hochwertige   Produktionen   zuhause   erstellen   zu   können.   Dies   hat   sich dann   mit   jedem   jahr   seit   der   Gründung   von   First   Monument   im   jahre   1988   geändert.   Heute   sind   sowohl   die   Rechner-Resourcen   als   auch   die Hardware-Instrumente   derart   ausgereift,   dass   es   kaum   zu   glauben   ist,   dass   dieses   in   einem   kleinen   Hobby-Musik-Studio   entsteht.   Viele   der Produktionen   von   First   Monument   sind   in   „einem   Take“   live   eingespielt,   d.h.   unter   Live-Bedingungen   aufgenomen   und   weder   nachträglich   tonal bearbeitet   (Quantisiert)   oder   via   Midi-Dub   taktweise   verändert.   Natürlich   sind   grosse   komplexere   Produktionen   auch   spurweise   produziert,   2 Hände reichen dafür dann nicht immer aus…

JUBILÄUM 30 JAHRE

JUBILÄUM 30 JAHRE Von   August   2017   bis   November   2018,   wo   am   30.11.   das   30-jährige   Bestehen   von   First   Monument   gefeiert   wird,   wird   es   diverse   Aktionen   und Highlights geben. Immer wieder mal hier reinschauen!   Wer   mich   über   die   gesamte   Zeit   „verfolgen“   konnte   wird   es   selber   so   wie   ich   auch   kaum   glauben   können!   Die   ersten   Anfänge   1988   (siehe   auch Equipment   hier   auf   dieser   Seite   weiter   unten),   die   sicherlich   seinerzeit   nicht   haben   erwarten   lassen,   was   bis   heute   alles   sich   ergeben   hat.   Damals gab   es   kaum   Verbreitungsmöglichkeiten,   der   Freundeskreis   war   so   mit   das   einzige   Auditorium,   welches   nicht   immer   bereitwillig   zum   Feedback aufgefordert   wurde.   Bis   heute   sind   es   über   alle   Portale   zusammengezählt   sicherlich   rund   400.000   Views,   wobei   es   alleine   auf   dem   Musiker   - Portal   Fandalism   80   %   davon   gewesen   sind   (Leider   ist   ein   Grossteil   dieser   Views   aus   der   Statistik   verloren   gegangen,   da   beim   Löschen   alter   Songs diese   Zahl   leider   mit   reduziert   wurde).   Hinterher   ist   man   halt   immer   schlauer   -   allerdings   sind   die   Kommentar-Feedback   eh   viel   wichtiger   als   die anonymen Hörerzahlen… Diese   Website   besteht   mittlerweile   auch   seit   rund   10   Jahren.   Erst   seit   dieser   Zeit   ist   die   Verbreitung   von   First   Monument   nennenswert   -   ich   hoffe, dass das Interesse „da draussen“ weiterhin vorhanden sein wird. Es wird vieles Neues im Jubiläumsjahr geben! Versprochen! Achja: Die ersten Jahre hat First Monument tatsächlich auf TDK-Musik-Cassetten produziert, bevor Aufnahmen auf dem PC möglich waren.

DAS STUDIO EQUIMPENT

STUDIO EQUIPMENT A uch    wenn    es    sich    um    ein    Hobby-Musik-Projekt    handelt,    wird    dennoch    modernes    und    hochwertiges    Equipment    eingesetzt.    So    kommen Keyboards-   und   Synthesizer   von   Yamaha   als   auch   hochwertige   Libraries   auf   einem   professionellen   Audio-PC   zum   Einsatz.   Aktuell   wird   für   die Produktionen eingesetzt: HARDWARE:    Keyboard   Workstation:   Yamaha   Tyros   4   (Produktionen   bis   07/2016)   --   Synthesizer:   Yamaha   Montage   6   (ab   08/2016)   //   Midi- Keyboard   und   Controller:   Komplete   Kontrol   S61,   AKAI   APC40   //   Audio-PC:   AudoNetworkX   Berlin   i7   3,3   GHz   6-Core   mit   16   GB   DDR4   RAM   //   PC- Audio-Interface:   Terratec   DMX6fire   //   Studionearfield-Monitor:   Behringer   /   Room-Monitor:   Bose,   Logitech   THX   /   Headphones:   SHURE   SRH750DJ // Mic: Behringer SOFTWARE:    DAW:   Ableton   LIVE   9   SUITE   //   Synthesizer   &   Sampler:   Native   Instruments   Komplete   Ultimate   10,   Arturia   Analog   Factory,   Arturia   Analog Laboratory,   Arturia,   Yamaha   CS-80V,   Arturia   Wurlitzer   200A,   Arturia   Sequential   Circuits   Prophet   5   &   VS,   Arturia   Roland   Jupiter   8,   Arturia   Moog Minimoog,   Arturia   ARP2600,   Arturia   Moog   Modular   Systems,   Arturia   Oberheim   4-Voice,   Arturia   Roland   TR-808,   Arturia   Roland   TR-909,   Arturia Roland   CR-78,   Arturia   Boss   DR-55,   Arturia   E-mu   SP-12,   Arturia   LinnDrum,   Arturia   Oberheim   DMX,   Arturia   Roland   TR-606,   Arturia   Korg   KPR-77, Arturia   Simmons   SDS   V,   Arturia   SparK   VDM,   Best   Service   The   Whistler,   Cantus   by   Eduardo   Tarilonte,   Soundiron   Voice   of   Rapture:   The   Alto   &   The Tenor,   Soudiron   Requiem   Choir   Lite,   Hollow   Sun   VP330   Vocoder,   Hollow   Sun   Eminent   310,   Hollow   Sun   Moog   Opus   III,   Hollow   Sun   PolyMoog Keyboard,   Hollow   Sun   Nebulae   II,   Hollow   Sun   M/01,   Hollow   Sun   FS1R,   Hollow   Sun   Oberheim   Matrix   1000,   Hollow   Sun   Roland   Digital   Piano   MKS- 20, Bluezone Sampler Collections, ProducerLoops UK Collections, Black Octopus Sound Collections; Zero-G Kontakt Sampler Collections EFFECTS   SOFT :   Native   Instruments   (NI)   Guitar   Rig   5   Pro,   NI   Traktor’s   12”,   NI   Transient   Designer,   NI   Rammfire,   NI   Reflektor,   NI   The   Finger   by   Tim Exile, NI The Mouth by Tim Exile, NI Deep Transformations Effects FRÜHERES   PRODUKTIONS   -   EUQIPMENT:    Commodore   Computer   C-116   /   C-64   /   Amiga   500   **   Yamaha   Synthesizers   PSS-680   **   Yamaha   PSR-630 ** Yamaha Synthesizer MM6 ** Keyboard Workstation Yamaha Tyros 4 ** Controller Keyboard Novation Impulse 61
www.first-monument.de       *       ALL RIGHTS RESERVED BY FIRST MONUMENT - ESSEN/GERMANY - 2008-2017       *       www.first-monument.com
FIRST MONUMENT
FIRST MONUMENT MOBILE